Kuratorin in Residenz 2022

Martina Berther, 1984 geboren und aufgewachsen in Chur, heute wohnhaft in Zürich, ist eine der vielseitigsten E-Bassistinnen der Schweizer Musikszene. Ihr Klangspektrum reicht von Pop, Jazz, Punk und Noise bis hin zu experimenteller Musik und freier Improvisation. Mit ihrem Duo Ester Poly mit Béatrice Graf, dem Kollektiv AUL, solo als Frida Stroom oder mit der Sängerin Sophie Hunger ist sie international unterwegs. Die Bündnerin schreibt Musik für Filme, interessiert sich für interdisziplinäre Zusammenarbeiten, ist als Multiinstrumentalistin und Sessionmusikerin tätig und bis anhin auf rund 23 veröffentlichten Tonträgern zu hören. 2018 erhielt sie das Werkjahr der Stadt Zürich. 2020 wird sie Preisträgerin des Schweizer Musikpreises ausgezeichnet.

Martina Berther

Kuratierung

Nach mehr als 30 Jahren Taktlos wird das Festival mit seiner grossen musikalischen und organisatorischen Erfahrung weiterentwickelt und durch ein verändertes Konzept aufgefrischt.

 

Seit 2018 präsentiert die künstlerische Leitung des Festivals eine/n Kurator/in: eine Musikerin/ein Musiker, die vom Vorstand des Taktlos-Vereins gewählt werden und jährlich wechseln. Dadurch soll eine zeitgemässe Vielfalt entstehen, die unterschiedlichen musikalischen Entwicklungen, Positionen und Szenen Raum gibt.

VERGANGENE KURATOREN

courvoisier_©Caroline-MArdok_02.jpg

2020 Sylvie Courvoisier

Manuel_Troller_2018_01.jpg

2019 Manuel Troller

lucasNiggli2017_byMichelleEttlin2.jpg

2018 Lucas Niggli